SciELO - Scientific Electronic Library Online

 
vol.54 issue1Estudos anatômicos e histológicos sôbre a subfamília Triatominae (Heteroptera, Reduviidae): V parte: anatomia do testículo e espermiocitogênese do Triatoma infestansAcerca del ciclo evolutivo del Trypanosoma (Schizotrypanum) cruzi Chagas 1909, en sus fases tisular y hematica author indexsubject indexarticles search
Home Pagealphabetic serial listing  

Services on Demand

Journal

Article

Indicators

Related links

Share


Memórias do Instituto Oswaldo Cruz

Print version ISSN 0074-0276On-line version ISSN 1678-8060

Abstract

BARTH, Rudolf  and  LACOMBE, Dyrce. Uebersetzung: beitraege zur histologie des Mitteldarms der insekten: untersuchungen am darm einer Blepharoceridenlarve. Mem. Inst. Oswaldo Cruz [online]. 1956, vol.54, n.1, pp.231-254. ISSN 0074-0276.  http://dx.doi.org/10.1590/S0074-02761956000100009.

Es werden die Sekretionsphasen der Mitteldarmzellen der Larve einer Blepharoceridenart beschrieben. Die Epithelzellen sind charakterisiert durch den Besitz eines sehr deutlichen Rhabdoriums, dessen Faeden an ihrer Basis eine Verdickung tragen, deren Funktion mit dem Sekretvorgang in direkter Verbindung zu stehen scheint. Es wurden folgende Stadien gefunden: a) Vorsekretorische Phase. Die Praesekrete sind ueber das ganze Protoplasma in Form kleiner Granulationen verstreut (Fig. 5). b) Konzentrationsphase. Die Granulationen sammeln sich in Kernnaehe, besonders oberhalb desselben in pyramidenform (Fig. 6). c) Anfangsphase der Sekretion. Die Sekrete treten durch den Grenzsaum zwischen Protoplasma und rhabdorium hindurch und schliessen sich zwischen den Faeden des letzteren zu einer Kugel zusammen (Fig. 7). d) Austreibungsphase. Die anfangs durch einen kraeftigen Stiel mit dem Cytoplasma in Zusammenhang stehende Sekretkugel gleitet durch das Rhabdorium in das Darmlumen (Fig. 9). e) Regenerationsphase. Das mit geringen Resten von Sekret verbliebene Cytoplasma beginnt mit der Neubildung der Praesekrete (Fig. 11). Verstreut ueber das ganze Epithel des Mitteldarms finden sich Nester von Regenerationszellen (Fig. 12). Die Energie fuer den Materialtransport waehrend all dieser Vorgaenge resultiert sowohl aus dem osmotischen Differential zwischen Koerperfluessigkeit und Protoplasma, wie aus einem Kapillareffekt der filamentoesen Strukturen des Cytoplasmas und des Rhabdoriums. Die basalen Verstaerkungen der Rhabdoriumfaeden bedingen die Ausbildung einer Sekretkugel.

        · abstract in Portuguese     · text in Portuguese     · German ( pdf ) | Portuguese ( pdf )

 

Creative Commons License All the contents of this journal, except where otherwise noted, is licensed under a Creative Commons Attribution License