SciELO - Scientific Electronic Library Online

 
vol.18 número3Uma clínica possível com os doentes de Alzheimer índice de autoresíndice de assuntospesquisa de artigos
Home Pagelista alfabética de periódicos  

Serviços Personalizados

Journal

Artigo

Indicadores

Links relacionados

Compartilhar


Revista Latinoamericana de Psicopatologia Fundamental

versão impressa ISSN 1415-4714versão On-line ISSN 1984-0381

Resumo

LINDENMEYER, Cristina. Der Körper zwischen Symptom und Kultur. Rev. latinoam. psicopatol. fundam. [online]. 2015, vol.18, n.3, pp.431-444. ISSN 1415-4714.  https://doi.org/10.1590/1415-4714.2015v18n3p431.2.

Freud verwirft die Vorstellung, dass der menschliche Körper nur organisch sei und stellt eine Verbindung zwischen Körper und Sexualität her. Er behauptet weiter, dass die Psyche aus dem Körper entsteht. In der Folge entsteht dann die Psychoanalyse und die Idee, dass die Anatomie des Körpers mit einem intensiven phantasmatischen Leben gepaart ist. Die Anatomie des Körpers wird als Schauplatz beschrieben, der einen anderen verdeckt. Das wiederum ermöglicht ihr, zu einer „Bühne“ zu werden, auf welcher die verschiedensten unbewussten Konflikte dargestellt werden.

Palavras-chave : Körper; Symptom; Hysterie; Ideal; Kultur.

        · resumo em Português | Inglês | Francês | Espanhol | Chinês     · texto em Português     · Português ( pdf )